Wer ich bin...

Ich bin Sara, 1986 in Wien geboren und in Österreich, Italien und Deutschland (Bayern)  aufgewachsen. Reisen und Umziehen liegt mir also im Blut. Nach meinem Abitur habe ich folgerichtig das Studium in der Akademie des Auswärtigen Amtes für den diplomatischen Dienst begonnen. Nach vielen tollen Stunden mit meinen neuen Kollegen und wunderbaren Freunden und ebenso vielen Unterrichtsstunden in Recht, Wirtschaft und Sprachen habe ich fast ein Jahr ein Praktikum an der Deutschen Botschaft in Washington gemacht. Eine schöne Zeit mit unglaublich viel Sommer und Sonne, Einblick in die Besonderheiten des amerikanischen Politikbetriebes und Mückenstichen aus der Hölle (Wer bitte baut denn auch eine Stadt auf einen Sumpf?).
Von 2008 bis 2012 habe ich dann in Moskau Wirtschaftsdelegationen und den Bereich Umwelt und Erneuerbare Energien (haha) betreut. Noch mehr gelernt über die Besonderheiten und Absonderlichkeiten des Politikbetriebes und geschworen, nie wieder irgendwo zu leben, wo man die Hälfte des Jahres keine Sonne sieht.
Also nichts wie ab zurück nach Berlin und dort meinen Traumjob angetreten und Staatsbesuche und Reisen unserer obersten Politiker organisiert und begleitet. 2015 habe ich diesen anstrengenden und wundervollen Job gegen einen noch anstrengenderen und mindestens ebenso wundervollen Job ausgetauscht und lasse mein Leben nun von meinem kleinen Sohn Aaron durcheinander wirbeln, während ich mein Master-Fernstudium beende (sprich: in den freien Momenten versuche mich nicht vom krümeligen Boden oder den tollen Blogposts in meiner Timeline ablenken zu lassen, sondern meine Gedanken zu sammeln). An meinem Mann Christian, der als freier Autor arbeitet, sehe ich täglich, wie viel Freude es machen kann, kreativ tätig zu sein und zu schreiben, und das hat den Teil in mir aktiviert, der seit der Schulzeit davon tagträumt, an einem See zu sitzen und am neuen Buch zu schreiben (so wie Colin Firth in "Tatsächlich Liebe" sans die halbnackte Haushälterin). Jetzt also kein See und kein Buch, aber Schreiben und das macht mich sehr glücklich.
Update Juni 2016: Mittlerweile bin ich wieder in meinen Beruf eingestiegen und bin im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Auswärtigen Amt tätig. Das passt :-)

 

Ich freue mich auf dein Feedback!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.