Ein quirliges Wochenende euch allen!

Guten Morgen und ein wunderschönes verlängertes Wochenende euch allen! Nachdem unser letztes Wochenende ja ziemlich quirlig und voller Familienbesuche war, wollten wir es dieses Wochenende ruhiger angehen lassen. Aber nun planen wir kurz auf den Karneval der Kulturen zu schauen, beziehungsweise auf den Karneval der Subkulturen. Und Ikea um eine Vorhangstange zu kaufen. Im Moment haben wir da so ein Stahlseil hängen, das vom Gewicht der Vorhänge so krass durchhängt, dass wir die Fenster nicht öffnen können. Suboptimal. Fehlkonstruktion oder kriegen nur wir das nicht hin? Tja, und dann Eurovision heute Abend und morgen Brunchen mit Freunden. Wird also doch wieder ziemlich voll. Wenn ihr eine ruhige Minute findet, dann lest doch mal in die unten verlinkten Artikel rein, es lohnt sich.

 

Habt ihr vermutlich alle schon gesehen, aber dennoch auch hier noch einmal: Er ist wieder da ... Böhmermann! Hier könnt ihr ihn als Rächer der Unterdrückten und Ausgebeuteten sehen. Und hier noch einmal meinen Artikel über ihn lesen.

 

Erinnert ihr euch an das Ehepaar, das beim Abschuss des MH17 Fluges vor 2 Jahren seine 3 Kinder verloren hat? So unglaublich traurig. Bei der Beerdigung sagte die Mutter “My three kids filled my world with a joy like a huge and ginormous balloon filled with lollies, chuckles, sunshine, and indescribable happiness. They filled my soul with contentment and quiet pride. They filled my mind with questions, answers, value, beauty and fun." Sie haben jetzt wieder ein Kind zur Welt gebracht, Violet. Hoffentlich finden sie in ihrem vierten Kind ein bisschen Frieden.

 

Warum Männer wollen, dass wir uns mit Ihnen streiten: Weil das sonst nichts wird mit der Gleichberechtigung! Hier geht's lang.

 

Der Elitepartner-Gründer im Interview: Wieso es für Frauen auf dem Dating"markt" schwieriger geworden ist und weshalb er dennoch an die große Liebe für jeden glaubt.

 

Was ihr vor einer Diät unbedingt wissen solltet: Neue Forschungsergebnisse. 

 

Krass: In den Niederlanden hat ein Missbrauchsopfer Sterbehilfe erhalten.

 

Habt ihr dazu eine Meinung oder Gedanken? Ich finde es einerseits eine gefährlich "einfache" Lösung für eine Gesellschaft, wenn die Opfer von Gewalttaten verschwinden und einen nicht mehr an die vorherrschenden Missstände und Probleme erinnern. Andererseits ist schon einmal so heftig in ihr Selbstbestimmungsrecht über ihren Körper eingegriffen worden. Muss man ihr als erwachsene Frau nicht zugestehen, selber zu entscheiden wie sie ihr Leben leben oder auch nicht leben möchte? 

 

Ich würde mich sehr freuen, eure Ansichten dazu zu hören.

 

Teile diesen Artikel

Zum letzten Artikel                                                                                     Zum nächsten Artikel

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0