Ein kleines Update: Kranksein, Klappe die 2736351.

 

Ihr Lieben, wie soll es anders sein, ich bin mal wieder krank. Langsam bezweifle ich wirklich, dass ich jemals wieder mehr als 2 Wochen am Stück gesund sein werde... Und ich habe wirklich keine Ahnung, woran es liegt. Ich esse gesund, ich schlafe mittlerweile nachts wieder gut und ungestört. Und trotzdem bin ich zum gefühlt 84735244. Mal in den letzten 3 Jahren krank. Ich will sogar fast soweit gehen zu sagen, dass mich manche meiner neueren Freunde und Bekannte nur krank kennen. Ist das nicht traurig?

 

Es muss also irgendwie doch am Kindhaben liegen. Das geht ja schon mit der Schwangerschaft los, dass der Körper ständig am Limit arbeitet. Manche stecken das besser weg, andere schlechter. Ich habe in der Schwangerschaft zum Beispiel ab- statt zugenommen, obwohl ich ständig (alle 30 Minuten!) gegessen habe. Aber es ist nunmal etwas Krasses, ein anderes Menschlein aus dem Nichts zu erschaffen. Und dann geht es weiter mit Stillen, wenig Schlafen, ständig im Einsatz sein.

 

Wenn es nach mir ginge, dann sollten alle, die hauptberuflich die Kindererziehung in den ersten Jahren übernommen haben, zwischen Elternzeit und Wiedereinstieg in den Beruf nochmal ein paar Monate ein Elterngeld II erhalten. Also bezahlte 3(oder besser 6?) Monate ab Eintritt des Kindes in die Kita oder in den Kindergarten, in denen man sich einfach nur erholt. Bezahlt deswegen, weil fast niemand sich diesen Luxus sonst leisten kann. Und auch als Dankeschön für die harte und wertvolle Leistung, die man in der letzten Zeit erbracht hat. Sozusagen als eine Art Leistungsprämie/End-of-year-Bonus/Managerbonus. Denn das kommt ja nicht zuletzt auch der Gesellschaft im Ganzen zugute, ein gesundes und wohlerzogenes Kind mehr. 

 

Und ich stelle jetzt die steile These auf, dass Mütter (und natürlich Väter), die sich erst mal richtig erholt haben, bevor sie wieder ins Berufsleben einsteigen, dann auch weniger oft krank werden. Dass nicht jeder Kitakeim ungehindert die offenstehenden Türen passieren kann. Nur weil das Immunsystem völlig groggy im Pförtnerbüdchen am Boden liegt und aufgegeben hat. Und dann wäre der Wirtschaft geholfen, wegen weniger Krankheitsausfällen. Und praktisch allen Eltern, weil die doofen Vorurteile, dass Eltern öfter ausfallen, dann weniger oft Wirklichkeit werden. Mütter (und Väter?) werden ihren Ruf als unzuverlässige Mitarbeiter endlich los und werden nach Rückkehr in den Beruf nicht von ihren Arbeitgebern ausgebootet oder weggemobbt.

 

Wie seht ihr das, wäre das nicht eine großartige Idee?

 

Übrigens folgt diese Woche endlich der schon länger versprochene und zum Glück schon vorbereitete Rundgang durch das Kinderzimmer. Hier schonmal ein kleiner sneak-peek. Ihr seht, es wird vor allem blau und Origami. :)

 

Teile diesen Artikel

Zum letzten Artikel                                                                                  Zum nächsten Artikel

 Das könnte dir auch gefallen:



Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Tina (Dienstag, 13 Dezember 2016 14:08)

    Ha ha! Ja, da wäre ich sofort dabei!
    Ich hatte das erst vor kurzem. 2 Wochen krank wegen einer lächerlichen Nebenhölenentzündung. Am Ende half nur noch Antibiotikum, weil Mama ja erst mal wegen einem Schnupfen nicht zum Arzt rennt. Ich war dann krank geschrieben und es war so schööööön! Mehrere Stunden täglich allein daheim ... ohne Kinder. So erholt und entspannt war ich in den letzten 5 Jahren nicht einmal.
    Gute Besserung wünsche ich dir!
    LG, Tina

  • #2

    Margarite Mcnees (Freitag, 03 Februar 2017 16:05)


    Every weekend i used to pay a quick visit this website, for the reason that i wish for enjoyment, as this this web site conations genuinely fastidious funny information too.

  • #3

    Kimberly Hirano (Montag, 06 Februar 2017 10:00)


    What's Taking place i am new to this, I stumbled upon this I've discovered It absolutely useful and it has helped me out loads. I am hoping to contribute & aid other users like its helped me. Great job.

  • #4

    Loriann Montague (Montag, 06 Februar 2017 20:18)


    I think the admin of this website is in fact working hard in support of his site, since here every data is quality based stuff.